NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: SG LVB Leipzig - MSG I, Samstag (06.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

Partie bereits am Freitag in der Main-Kinzig-Halle um 20.30 Uhr

 

Weiterhin auf Wolke sieben befinden sich die Handballer der MSG Groß-Bieberau/ Modau. Auch im letzten Heimspiel gab es im Derby gegen den alten Bekannten aus Gelnhausen einen deutlichen Erfolg. Mit 27:21 entschieden die Schützlinge des Trainerduos Ralf Ludwig und Christian Zölls die Partie für sich und stehen nun auf dem zweiten Tabellenplatz. Und nicht nur dass: Durch die Niederlage von Tabellenführer Eintracht Hildesheim in Coburg ist man nur wegen der geringeren Tordifferenz nicht auf dem ersten Tabellenplatz. Wer hätte das vor dieser Saison zu hoffen gewagt. Gegen Gelnhausen lief es von Beginn an sehr ordentlich und bereits nach elf Minuten führten die MSG Falken mit 9:4. Ralf Ludwig konnte sich vor allem auf seinen bestens eingestellten Abwehrverband um den wendigen Lucas Lorenz verlassen, der immer besser in Fahrt kommt. Zudem traf Maximilian Schubert sehr gut und konnte somit die ohne Shooter Daniel Zele angetretenen Gastgeber immer in Front halten. Was die Gäste aus Gelnhausen auch probierten, die Groß-Bieberauer hatten immer die passende Antwort. Die über 400 Zuschauer waren wieder einmal von der Leistung und der Einstellung des Tabellenzweiten überzeugt.

Am kommenden Freitag führt der Weg der MSG Falken zum Tabellenzwölften aus Hanau. Ein nicht zu unterschätzendes Team, dass gerade zu Hause gegen Coburg beim 27:24-Erfolg gezeigt hat, dass man mit dem Abstieg nichts zu tun haben möchte. Die MSG Falken sind gewarnt und hoffen auf einen ordentlichen Anhang der mitreist. Die Partie wird am 2. Dezember um 20.30 Uhr in der Main-Kinzig-Halle in Hanau angepfiffen. (pfl)