NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - Northeimer HC, Samstag (23.12.) um 18 Uhr // MSG II - TV Buettelborn, Samstag (16.12.) um 19.30 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

Tabellenführer war zu Gast- Weibliche E-Jugend verliert gegen den TV Schaafheim.

 

Am Samstag, den 25.11.2017 hatte die weibliche E-Jugend , der Jungfalken, den TV Schaafheim bei sich zu Gast. Konzentriert und Motiviert gingen die Mädels in das Spiel. Schnell fielen die ersten zwei Tore zum 2:0. Diese Führung konnten die Jungfalken durch eine starke und konzentrierte Abwehr sehr lange so halten. 

Durch zwei Verletzungen musste man das Spiel umstellen, doch leider ließ in diesem Moment auch die Konzentration nach. So konnten die Schaafheimer – Mädels aufholen und in Führung gehen. Kurz vor Schluss der ersten Spielhälfte, fanden die Mädels zurück ins Spiel und gingen mit einem kleinen Rückstand (4:5) in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit konnte man ein gutes Passspiel sehen, jedoch scheiterten wir an der Torhüterin. Was zu Folge hatte, dass die Gegnerinnen einen Tempogegenstoß nach dem anderen liefen. Die Uhr lief gegen unsere Jungfalken und gegen Ende spielte auch die Kraft eine Rolle. Mit einem 9:15 musste sich die Mädels gegen den Tabellenführer TV Schaafheim geschlagen geben.

Wir werden das Beste aus diesem Spiel mitnehmen und weiter darauf aufbauen.

 

Es spielten: Marina Kostyra; Johanna Mager; Anna Bernius; Sanya Keller; Lara Van der Molen; Lea Schneider; Clara Maser; Lilli Bickelhaupt; Mona Ehlert und Sarah Kringel

 

 

Männliche E-Jugend verliert in Kahl deutlich mit 29:12 (Halbzeitstand 15:4).

 

 

Die weibliche C-Jugend gewinnt mit nur sieben Spielerinnen bei der HSG Aschaffenburg 23:30. 

 

 

Erfolgreiches Spiel- Weibliche D-Jugend gewinnt gegen die JSG Hörstein/Michelbach

Die weibliche D-Jugend begab sich am 25.11.17in Richtung JSG Hörstein/Michelbach. Da man das letzte Spiel verlor gegen Obernburg, wollten die Mädels diesmal von der ersten Spielminute an zeigen dass es auch anders geht.

Die Abwehr machte ihre Arbeit gut. Immer wieder wurden Bälle heraus gefangen und Tempogegenstöße eingeleitet. Schnelles Umschalten von der Abwehr zum Angriff war gefordert und das machten sie sehr gut in den ersten 20 Minuten. So stand es zur Halbzeit 3:9 für unsere Jungfalken.

In der zweiten Spielhälfte wurde ein wenig umgestellt und einiges ausprobiert. Das Tempo wurde somit ein wenig gedrosselt. Trotz der Umstellung war man den Gegnerinnen überlegen und konnte Tor um Tor heraus spielen. Oft kamen die Hörsteinerinnen nicht zum Tor Abschluss, selbst die drei 7 Meter konnten sie nicht verwerten.

Bei unserer Mannschaft scheint das Training langsam zu fruchten so darf und kann es ruhig weiter gehen. Am Ende der Partie stand es 4:18 für unsere Jungfalken.

Zum Schluss sagen wir noch Danke an den Schiedsrichter, der ein faires Spiel mit einer Klarer Linie gepfiffen hat.

 

In Hörstein mit dabei waren: Nele Fuchs, Leonie Blöcher, Sedonie Specht, Samantha Koers, Sienna Schütz, Paula Hornig, Estera Oginska-Stasiak, Maira Feick, Majella Schwebel, Josie Blanco Perez

 

 

Weibliche B Jugend feiert den ersten Saisonsieg!

Schon in den ersten Minuten des Spiels sah man den Mädels an, dass heute der erste Erfolg erzwungen werden sollte. 

Schnell führte man 4:1 und konnte sich bis auf 8:2 absetzen. 

Bis zur Pause schlichen sich ein paar Fehler ein, sodass man mit 11:7 in die Halbzeit ging.

Nach der Pause begann man wieder zielstrebiger und angeführt von einer starken Torfrau und Marina Jöckel im Angriff konnte man das Spiel mit 27:17 gewinnen.

 

 

Die männliche D-Jugend verliert im Heimspiel gegen die JSG Odenwald mit 15:33.

m. D-Jugend 2017