NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

Mit einem 23:20-Erfolg beim HC Coburg II starteten die MSG Falken in die Rückrunde der 3. Handball-Bundesliga Ost. Das Team von Trainer Torsten Schmid setzte vor allem in der zweiten Halbzeit die Vorgaben um und kam nach einem 5:8-Rückstand zurück in die Partie. Zunächst mussten die Gäste eine rote Karte gegen Keeper Martin Juzbasic hinnehmen, doch danach zeigte Saad Khan im Kasten der Groß-Bieberauer eine tolle Leistung. Nach 44 Spielminuten hatte das Team der MSG Falken auf 13:13 ausgeglichen und fand sich danach wesentlich besser zurecht und nahm beide Punkte mit in den Odenwald. Belohnt wurden Trainer und Mannschaft mit dem siebten Tabellenplatz und einem ausgeglichenen Punktekonto von 16:16 Punkten.

Nun folgt am kommenden Samstag (27. Januar) um 19 Uhr der erste Auftritt vor heimischem Publikum gegen den Tabellenletzten HSG Bad Blankenburg. Doch Vorsicht ist angesagt, denn so einfach wie das Spiel aussehen mag, wird es nicht werden. Bad Blankenburg hat immerhin auch schon neun Punkt eingesammelt und fühlt sich längst nicht abgschlagen in der Liga. Von der Spielstärke konnten sich die Bieberauer im Hinspiel überzeugen und mussten eine 28:34-Niederlage hinnehmen. Torsten Schmid und sein Team dürften gewarnt sein, unterschätzen wird die Mannschaft niemand. Bei den MSG Falken möchte man unbedingt an die guten Leistungen der letzen Spiele anknüpfen. (pfl)