NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

Eine äußerst schwache Vorstellung boten die MSG Falken im Derby gegen die SG Leutershausen. Bei der 19:27-Niederlage in der Hirschberger Heinrich-Beck-Halle wusste kein Akteur zu überzeugen und letztlich blieb man über die gesamte Spielzeit chancenlos. Dabei war mit deutlich höheren Erwartungen nach Leutershausen gefahren und auch die annähernd 100 mitgereisten Fans hatten von ihrer Mannschaft deutlich mehr erwartet. Die Anfangsphase verschliefen die MSG Falken komplett und bereits nach neun Minuten lag man mit 1:6 hinten. Das lag vor allem an der immensen Offensivschwäche, als man auch die besten Möglichkeiten nicht im Tor der SGL unterbrachte und Alexander Hübe förmlich warmschoss. In der Folgezeit fing man sich endlich, und beim Zwischenstand von 5:7 schienen die MSG Falken wieder dran. Doch dann nahm sich die Mannschaft die nächste Auszeit und lud die Gastgeber förmlich dazu ein, davonzuziehen.  Zur Halbzeit führte der jetzige Tabellenzweite mit 14:9. Auch im zweiten Abschnitt änderte sich nur wenig. Die Falken produzierten einfach zu viele Fehler und auch aus den besten Positionen erzielte man keine Treffer. Das reicht einfach gegen solch eine clevere Mannschaft wie die SG Leutershausen nicht aus und am Ende stand nach einer teilweise indiskutablen Leistung die 19:27-Niederlage fest. Schade, denn auch die SGL hatte nicht ihren allerbesten Tag und es wäre mit einer guten Leistung deutlich mehr drin gewesen.  Am kommenden Wochenende sind die Falken ohne Spiel, dann folgt die schwere Aufgabe zuhause gegen die HSG Nieder-Roden. (pfl)

 

 

Ausgerutscht: MSG Falken verlieren bei der SG Leutershausen mit 19:27 und boten über weite Strecken eine ernüchternde Leistung.