NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

Auf einer handballerischen Erfolgswelle schwimmen derzeit die MSG Falken, Das Team von Trainer Thorsten Schmid befand sich vor wenigen Wochen noch bedrohlich nah an den Abstiegsrängen, doch vier Erfolge nacheinander brachten die Mannschaft um Kapitän Till Buschmann weit nach vorne. Mit drei Auswärtssiegen beim Northeimer HC, in Baunatal und zuletzt in Magdeburg und einem Heimsieg gegen Großsachsen steht die Mannschaft nun mit 30:24 Punkten auf Platz vier der Tabelle. Einer Platzierung, die man ganz sicher zu Beginn der Runde nicht erwarten konnte, aber von Spiel zu Spiel steigerte sich die Mannschaft, die den Umbruch tatsächlich ohne größere Probleme meistern konnte. Nun stehen noch drei Spiele in dieser Saison an. Am kommenden Samstag kommt der Tabellenzweite aus Erlangen in die Großsporthalle und danach führt der Weg zum Aufsteiger und souveränen Meister der Dritten Handball-Bundesliga Ost, dem TV Großwallstadt. Bereits das Hinspiel wurde zu einem wahren Handballkrimi, letztlich mit dem glücklicheren Ende für den Gast aus Großwallstadt. Doch bevor es zum Derby an den Main geht, wartet der HC Erlangen II auf den Bieberauer. Die spielen eine sehr solide Runde und mussten bisher er siebenmal die Halle als Verlierer verlassen. Im Hinspiel waren die MSG Falken hoffnungslos unterlegen, verloren mit 34:22 und blieben äußerst blass. Dass soll sich am kommenden Samstag (21. April, 19 Uhr) ändern. Am 29. April folgt dann um 17 Uhr in Elsenfeld das Aufeinandertreffen gegen den TVG ehe es am 5. Mai zum großen Finale dieser Saison kommen wird. Handball satt quasi, denn an diesem Tag spielt zuerst das Dritte Team der MSG Falken um die Meisterschaft, danach spielt die zweite Mannschaft und anschließend lädt die erste Mannschaft der Falken ein. Alle Spiele finden in der Großsporthalle in Großbieberau statt und man hofft auf eine volle Hütte zum Saisonausklang. (pfl)