NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: Northeimer HC - MSG I, Sonntag (25.) um 17 Uhr // TV Reinheim - MSG II, Samstag (24.) um 19 Uhr +++ NEWS-TICKER

Handball total am kommenden Wochenende in der Groß-Bieberauer Großsporthalle. Es ist der letzte Spieltag in der Dritten Handball-Bundesliga, die MSG Falken kämpfen um Platz fünf der Tabelle und wollen sich dabei gegen den HSC Bad Neustadt unbedingt mit einem Sieg von den Zuschauern verabschieden. Handball satt quasi, denn an diesem Tag spielt zuerst das Dritte Team der MSG Falken um die Meisterschaft, danach spielt die zweite Mannschaft. Alle Spiele finden in der Großsporthalle in Großbieberau statt und man hofft auf eine volle Hütte zum Saisonausklang. Doch auch kulinarisch geht es an diesem Handballnachmittag mächtig zur Sache, denn unter anderem gibt es jede Menge Freibier und auch ein Spanferkel wird zu Verzehr angeboten. Nach dem Spiel werden noch die Spieler, die nach der Saison die MSG Falken verlassen werden, offiziell verabschiedet. Markus Semmelroth und Benjamin von Stein werden sich neuen Aufgaben widmen und ihrer erfolgreiche Zeit bei den Falken beenden. An diesem Tag stehen in der dritten Handball-Bundesliga Gruppe Ost noch einige Entscheidungen an. Auch der Gegner aus Bad Neustadt hat die Hoffnung auf den Klassenerhalt noch nicht aufgegeben. Nach der Niederlage im Derby gegen den Meister und Zweitligaaufsteiger TV Großwallstadt wollen sich die Großbieberauer Handballer nochmals von ihrer besten Seite präsentieren und planen fest einen Erfolg ein. Um 14.30 Uhr spielt jedoch zunächst die 3. Mannschaft gegen RW Babenhausen um den Aufstieg in die Bezirksliga A und beginnt damit den Handballsamstag. Dann um 16.30 Uhr folgt die 2. Mannschaft in der Landesliga gegen Kickers und nach allen Spielen gibt es ein Kontingent an Freibier für die Fans. Ab 18.00 Uhr Spanferkel vom Grill, das Edelfan Kurt Tinz mit seinem Team zubereitet. Die Weichen für einen erfolgreichen Saisonabschluß der Falken-Teams sind gestellt und die Verantwortlichen möchten sich bei allen Fans, Sponsoren und Gönnern für die Unterstützung der Falken in der Saison bedanken. (pfl)