NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - TV Grosswallstadt, Freitag (24.) um 20 Uhr in der Boellenfalltorhalle Darmstadt // MSG II - TuS Griesheim, Sonntag (26.) um 17 Uhr in Ober-Ramstadt +++ NEWS-TICKER

Weibliche A-Jugend : JSG Gersprenztal gegen TV Bürgstadt 20:23

 

Am 15.12.2013 fand für uns das letzte Spiel der Hinrunde statt. Wir waren zu Gast beim TV Bürgstadt. Natürlich wollte man an den 36:24 Erfolg des ersten Spiels anknüpfen. Allerdings war klar, das es so einfach nicht werden würde.  So trat man doch, durch großes Verletzungspech, mit einem stark dezimierten Kader an.

 

 

Die weibliche A-Jugend verabschiedet sich in die Weihnachtspause

JSG-A-Jugend: Niederlagenserie der mA1 hält an

16. Dezember 2013 - von Jan Gaydoul

JSG Gersprenztal – HSG Rodgau Nieder-Roden 26:34 (14:18)

Nach vier Niederlagen in Folge standen wir gegen den Tabellenletzten aus Nieder-Roden unter Zugzwang. Auch die Tatsache, dass erneut fünf B-Jugendliche den dezimierten Kader auffüllen mussten, änderte an dieser Tatsache nichts. Das Spiel musste gewonnen werden!

MSG II: Das 28:25 gegen die HSG Kahl/ Kleinostheim bringt die Tabellenführung

16. Dezember 2013 - von Simon Mager

 

Am vergangen Sonntag war es soweit. Die MSG II traf im Spitzenspiel um die Tabellenspitze auf die HSG Kahl/ Kleinostheim in der Ballsporthalle in Ober-Ramstadt.

Wie zu erwarten, reisten die Gäste durch einige Oberligaerfahrene Spieler gestärkt an. Genau wie die MSG II die durch Drittligaakteure Michael Malik, Alexander Lemke und Darren Weber unterstützt wurde.

 

 

Mit fünf Treffern maßgeblich am Erfolg beteiligt: Peter Grimm

Baggerseepiraten mit unglücklicher Niederlage in rasantem Derby

Quelle: Website HSG Nieder-Roden

 

3.Liga Ost: HSG Rodgau Nieder-Roden – MSG Groß Bieberau/Modau 29:30 (14:17)

 

Logo_Liga3

 

 

Dieses Südhessenderby war nichts für schwache Nerven. Nach einer zweiten Hälfte voller Emotionen stand am Ende der Gast aus dem Odenwald als Sieger da, die Aufholjagd der Baggerseepiraten war nicht von Erfolg gekrönt. Die HSG-Anhänger gaben alles, um ihre Jungs zu unterstützen. Fast hätte es geklappt, zum Schluß fehlte aber das Quäntchen Glück, das man braucht um so ein Spiel zu gewinnen.

Mit dem letzten Wurf zum Auswärtssieg

Dritte Liga – Groß-Bieberau/Modau macht in Nieder-Roden auch zwei Disqualifikationen wett

 

16. Dezember 2013 - Darmstädter Echo

 

 

Auch zwei Disqualifikationen brachten die MSG Bieberau/Modau im Spiel der Dritten Handball-Liga bei der HSG Nieder-Roden nicht vom Kurs ab – die Partie endete 30:29.

 

Für die 650 Zuschauer hatte sich das Kommen gelohnt. Spannend bis zum Abpfiff verlief der Vergleich der Dritten Handball-Liga zwischen HSG Nieder-Roden und der MSG Groß-Bieberau/Modau, in der die Gäste mit dem 30:29 (17:14) das bessere Ende für sich hatten. Zwölf ihrer 17 Punkte hat die MSG damit auswärts geholt, auch eine Frage der Qualität.

Derbyzeit in Nieder-Roden: Groß-Bieberau / Modau kommt

Freitag · 13.12.2013 · 16:29 Uhr · Rene Marzo - HSG, red
Handball-World

Mit 18:10 Punkten stehen die "Baggerseepiraten" der HSG Nieder-Roden kurz vor Ende der Hinrunde auf dem sensationellen fünften Tabellenplatz der 3. Liga Ost, doch nach zuletzt nur einem Punkt aus vier Spielen und der ersten Heimpleite im Derby gegen den TV Kirchzell ist bei der Truppe von Trainer Alexander Hauptmann Wiedergutmachung angesagt. Durch einen Sieg am Samstag will man sich weiter in der vorderen Tabellenhälfte etablieren und die Hinrunde positiv beenden.

Allerdings wartet mit der MSG Groß-Bieberau / Modau ein ganz harter Brocken auf die Rodgauer. Die Odenwälder belegen derzeit mit 15:13 Punkten Rang 9 und boten im Verlauf der Vorrunde sehr schwankende Leistungen.

Handball, dritte Liga – MSG Groß-Bieberau/Modau spielt bei der heimstarken HSG Nieder-Roden

13. Dezember 2013 - Darmstädter Echo

 

Zwei Hessenderbys mit besonderem Reiz bestimmen am Wochenende den Spielplan in der dritten Handball-Bundesliga. TV Groß-Umstadt hat am Sonntagabend die SG Wallau zu Gast. Die MSG Groß-Bieberau/Modau spielt am Samstagabend bei der heimstarken HSG Nieder-Roden.

MSG II: Starke Abwehr überzeugt gegen Favoritenschreck

Am Sonntag, den 8.12.2013, musste die MSG II bei der MSG Groß-Zimmern/Dieburg  antreten. Das Team um Thomas Müller hatte in den letzen Spielen gegen  HSG Kahl-Kleinostheim und beim TV Kleinwallstadt jeweils einen Punkt geholt. Mit dem nötigen Respekt traten wir in der Schlossgartenhalle aber von Anfang an sehr konzentriert und konsequent auf.

MSG III – HSG Erbach/Dorf-Erbach II 45:12

Tom Keil mit 13 Treffern „ on Fire „

 

Am 07.12.13 empfing die MSG III die HSG Erbach/Dorf-Erbach II in der Großsporthalle. Trainer Franco Labella machte vor Spielbeginn seinem stark geschwächten Kader ohne die Torhüter Ch. Göttmann und S. Müller sowie ohne Ph. Garde, Leon Janßen, A. De Bacco,  R. Schiemer, A. Pektas, F. Schnellbächer und Achenbach klar, dass der Gegner nur mit einer geschlossenen und von Beginn an konzentrierten Mannschaftsleistung besiegt werden kann.