NEWS-TICKER +++ Die naechsten Spiele: MSG I - HSC Coburg 2000 II - Freitag, 25. August, 20 Uhr in der Grosssporthalle +++ NEWS-TICKER

MSG III: Zehn Tore von Lars Janßen reichen leider nicht

 

15. September 2013

 

Quelle: Hans-Peter Lortz

 

Undankbare Niederlage gegen Reichelsheim/ Beerfurt

 

Die MSG III spielte in ihrem ersten Heimspiel der Saison gegen den Klassenprimus aus Reichelsheim/Beerfurt. Der Gast konnte in den ersten Minuten des Spiels auch gleich mit 3:0 in Führung gehen. Es dauerte sechs Minuten bis die knapp 100 Zuschauer das erste Tor der MSG III bejubeln konnten.

 

 

Lars Jansen traf insgesamt zehnmal, doch reichte das leider nicht zum Sieg.

A-Jugend: Eine Niederlage, die sich wie ein Sieg anfüllt!

15. September 2013

Quelle: Juri Loose

 

Nachdem die männliche B-Jugend der mJSG Melsungen/K./G. in der Endphase des Vorspiels nicht viel entgegen zu setzen hatte und das Spiel mit 26:31 verlor, wollte die männliche A-Jugend es besser machen.

31:19-Erfolg: Die MSG hat ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt

15. September 2013

Eigener Bericht

 

Auswärtssieg gegen den MTV Vorsfelde fällt eindeutig aus

 

Die herbe Niederlage im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Baunatal hat die MSG Groß-Bieberau/ Modau offensichtlich sehr gut weggesteckt. Im gestrigen Auswärtsspiel beim MTV Vorsfelde zeigte sich das Team von Florian Bauer bestens erholt und siegte klar und deutlich mit 31:19.

 

 

Fünf Tore gelangen Steve Baumgärtel in der Partie gegen Vorsfelde

Das schreibt der Gegner auf seiner Website

1. Herren - 3. Liga Ost

 

3. Spieltag: MTV Vorsfelde vs. MSG Bieberau/Modau

 

Update vom 12.09.2013 (Quelle: WAZ)

 

Vorsfelde: Knobbe fordert Vollgas

 

Nach zwei Niederlagen zum Start der Spielzeit in der 3. Liga wollen die Handballer des MTV Vorsfelde am Wochenende ihre ersten Punkte einfahren. Am Samstag (19.45 Uhr) ist die MSG Groß Bieberau/Modau zu Gast. MTV-Coach Mike Knobbe fordert eine erneute Leistungssteigerung seines Teams.

Handball, Dritte Liga – Groß-Bieberau/Modau gegen Aufsteiger Vorsfelde – Trainer Bauer hofft auf Trotzreaktion

Auf Wiedergutmachung aus

 

13. September 2013

Quelle: Echo-Online



Steve Baumgaertel gegen Baunatal
Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

 

Die Aufgabe ist machbar. Jedenfalls hat die MSG Groß-Bieberau/Modau am Samstag in der Dritten Handball-Liga gute Voraussetzungen, gegen Vorsfelde erfolgreicher als gegen Baunatal zu sein.

MSG Groß-Bieberau / Modau III vor dem Saisonauftakt

Am Sonntag Heimspiel gegen Reichelsheim-Beerfurth

 

Die Vorbereitungsphase der MSG Groß-Bieberau/Modau III läuft unter dem neuen Trainer Franco Labella auf vollen Touren. Ziel von Trainer und Mannschaft für die Saison 2013/2014 ist ganz klar. Endlich den Aufstieg zu schaffen. Dazu wird die Mannschaft von Franco Labella ganz im Sinne der MSG-Konzeption unterstützt. Nun, am Sonntag geht`s los. Um 18 Uhr, ist es vorbei mit der Vorbereitung, dann kommt es im Heimspiel in der Großsporthalle gegen Reichelsheim/ Beerfurth zum Punktspiel.

In Vorsfelde steht die nächste Bewährungsprobe an

12. September 2013

Eigener Bericht

 

Unter dem Motto „Wiedergutmachung“ fährt der Tross der MSG Groß-Bieberau/ Modau am kommenden Samstag nach Wolfsburg. Dort trifft das Team der MSG auf den MTV Vorsfelde und muss in der dortigen Sporthalle „Im Eichholz“ um 19.45 Uhr im Kampf um die Punkte antreten.

Die erste Prüfung misslingt gründlich

9. September 2013

Quelle: Echo-Online

 

Handball, Dritte Liga – MSG Groß-Bieberau/Modau beim 21:32 von Baunatal vorgeführt – „Waren immer zu spät“

 

Das erste Heimspiel der neuen Saison in der Dritten Handball-Liga hatte sich die MSG Groß-Bieberau/Modau gewiss anders vorgestellt. Denn vor 550 Zuschauern setzte es gegen Titelaspirant Eintracht Baunatal eine herbe Niederlage.

 

 

 

Gewohnt kampfstark agierte der dreifache Torschütze Nils Arnold. Aber auch er musste die Überlegenheit der Gäste anerkennen.

MSG verliert das erste Heimspiel deutlich

7. September 2013

Eigener Bericht

 

Baunatal zeigt eine Klasseleistung beim 32:21-Erfolg

 

Respekt Baunatal. In allen Belangen überlegen agierten die Nordhessen in der Großsporthalle, und kamen zu einem Kantersieg in der Fremde. Und das wirklich hochverdient.  Unglaublich wie nervös die MSG gegen Baunatal agierte. Zu keinem Zeitpunkt fand man ein Mittel gegen das Abwehrbollwerk der Horstmann-Truppe und musste am Ende eine verdiente 32:21-Heimniederlage hinnehmen.

 

 

Unser Physio Harald Janßen begrüßt das Team zum ersten Heimspiel dieser Saison. Leider ging das Match deutlich an den überragenden Gegner aus Baunatal.